Gemeinsam zum Aufstand! Aktionen gegen Faschismus und für eine befreite Gesellschaft

Autor: anonym Regionen: Köln Themen: Antifa Antirassismus Militarismus Weltweit Soziale Kämpfe Datum: 6. Nov 2020 Quelle: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

Vorgestern Abend machten kurdische,internationalistische und anarchistische Aktivist*innen direkte Aktionen, um eine antifaschistische Botschaft ins Kölner Stadtbild zu

tragen.

Aktionserklärung:

Wir haben gestern Abend im Rahmen der Aktionswoche von Riseup for Rojava
in Köln einen Bannerdrop für die Freiheit Abdullah Öcalans und eine
Wandmalerei gegen den türkischen Faschismus und für den Widerstand in
Kobanê gemacht. Damit wollen wir unsere Wut über die faschistischen
Verhältnisse und unseren Kampf für ein befreites Leben nach außen
tragen. In Zeiten, in denen rassistische Angriffe auf People of Color
und unterdrückte Völker wie das kurdische Volk sich verstärken, in denen
der Islamismus einen erneuten, menschenverachtenden Aufschwung macht,
ist eine klare antifaschistische Botschaft wichtiger denn je. Gerade
während Corona, wo rechte Verschwörungstheoretiker*innen sich die
eigentlich linke Plattform der Staatskritik aneignen, müssen wir als
widerständige Jugendliche aktiv bleiben und gegen staatlichen Terror,
wie die Isolation von Abdullah Öcalan im türkischen Gefängnis oder die
Kriminalisierung der kurdischen Bewegung in Europa, ankämpfen. Wir als
Jugendliche, als Zukunft dieser Erde, müssen für ein lebenswertes Leben
für alle einstehen und somit rechtes Gedankengut zerschlagen.

Nur wenn wir unsere antifaschistischen Kräfte vereinen, können wir dem
aufkommenden Faschismus und Islamismus in Kurdistan, Österreich,
Frankreich und überall auf der Welt etwas entgegensetzen. Lasst uns
gemeinsam aufstehen. Lasst uns weiterhin unsere Wut und unsere
Entschlossenheit ins Stadtbild tragen. Lasst uns solidarisch sein mit
dem Freiheitskampf in Kobanê, der ein Symbol für ein Leben jenseits von
Staat, Macht und Gewalt geworden ist.

Gegen jeden Faschismus, gegen jeden Staat und für ein befreites Leben!
Hoch die internationale Solidarität!
Bi hev re Serhildan!


Bild(er): Melden Kommentieren