Solidarität aus Kopenhagen Liebig34 lebt weiter!

Autor: Konfront Themen: Freiräume Gender Weltweit Soziale Kämpfe Datum: 27. Oct 2020 Quelle: http://4sy6ebszykvcv2n6.onion

Freunde in der Ferne! Ihr seid nicht allein! Wir kämpfen mit euch!

Kopenhagen zeigt Solidarität mit dem nun geräumten Hausprojekt Liebig34. Dass die Bullen gewaltbereit und martialisch unter der Räumung vorgegangen sind überrascht ja leider niemanden mehr. Umso wichtiger ist es, dass unsere Freunde in Berlin wissen, dass sie nicht vergessen sind. Liebig lebt in unseren Herzen weiter. Der Kampf geht weiter!

Die Häuser denen, die drin wohnen!

Website: https://konfront.dk/liebig34-lebt-weiter/
Bild(er): Melden Kommentieren