Zur Moderation auf leftspace

Autor: leftspace admin Themen: Netactivism diym DIYM Datum: 30. Sep 2020 17:08 Quelle: http://zf2r4nfwx66apco4.onion

Querfront - Inhalte haben bei leftspace nichts zu suchen und werden konsequent gelöscht.
Dazu zählen z.B. alle Artikel von rubikon.news, einem Querfront Internet Magazin.
Auch Artikel, in denen die gesundheitliche Gefahr von COVID 19 heruntergespielt oder geleugnet wird, werden selbstverständlich gelöscht.

Wenn ihr Artikel seht, die euch fragwürdig vorkommen, meldet sie bitte.


Melden Kommentieren
Kommentare:

klartextbroschüre

Autor: anonym Datum: 5. Oct 2020 20:49 Quelle: http://zf2r4nfwx66apco4.onion

habt ihr die vorstellung der broschüre von klartext gelöscht? warum?

Melden Kommentieren

Hoffnung

Autor: anonym Datum: 10. Oct 2020 11:47 Quelle: http://zf2r4nfwx66apco4.onion

weil sie den Verstand verloren haben...ich ertrage es kaum mehr. es wird zeit, dass sich wahre Linke diesen wichtigen Kommunikationsraum zurückholen, statt diese postmoderne und pseudolinke Identitätslinke, die zwischen Schein und Wahrheit nicht mehr unterscheiden können....es ist traurig, aber jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen und, dass sich nachdem die Antideutschen endlich so gut wie raus sind, auch die nächste Pseudolinke selbst das Grab trägt...

es ist enttäuschend, aber danach werden wir eine kleinere, aber stärkere Linke haben...so die vage Hoffnung!

Dazu ganz gut:

https://kommunistische.org/diskussion/eine-marxistische-kritik-der-postmodernen-identitaetslinken-und-des-identitaetspolitischen-antirassismus/

Ist es euch nicht peinlich, dass selbst Ultra-Stalinisten wie bei Sascha's Welt es noch besser raffen?

Melden Kommentieren

Wozu Zensur und nach welchen Kriterien?

Autor: anonym Datum: 10. Oct 2020 11:27 Quelle: http://zf2r4nfwx66apco4.onion

Was ist mit der Querfront aus Antifa und Notstands-Regime?

Seit wann müssen Themen zensiert werden, seit wann wissenschaftliche und argumentativ schlüssige Texte gelöscht werden?

Die Linke macht sich vollkommen überflüssig und stärkt mit Ihrem Versagen als kritische Instanz nur den sehr rechten Staatsappart und die Groko sowie die noch rechterere Opossition der AFD, der sie alleine das Feld überlässt.

Genossen, so graben wir uns selbst das Grab.

Es kommt doch nun sogar in der Oligarchenpresse langsam durch, das die "Skeptiker" eben im Wesentlichen Recht behalten haben. Und die kritischen Menschen können auch nicht dafür, DASS Covid eben GOTT SEI DANK recht harmlos ist, wenn man eine Sterberate von max 0,4 als harmlos bezeichnen darf, was man nun eben doch darf. Jede tödliche Krankheit ist tödlich. Manche mehr, manche weniger.

Also selbst wenn der Oberzensor, wenn er nun in der Mainstreampresse sitzt, nun langsam mal sich der Realität nicht mehr VERLEUGNEN kann, wird dann Indiymedia und Co. auch auf Ihre neue Herren hören. Oder vollkommen sich der Realität verweigern?

Genossen. Das kann nicht euer ernst sein!!!

Mit kommunistischen Grüßen

Melden Kommentieren
Dieser Kommentar wurde entfernt.